Kathy Weber Moderatorenschule

Datenschutzerklärung und AGB´s

1.Datenschutzerklärung

2.§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten. Hinsichtlich der in dieser Erklärung verwendeten Begriffe verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die KWM Kathy Weber Moderatorenschule, c/o Blanken/Stamer, Schönhauser Allee 146, 10435 Berlin, Telefon: 0177-300 47 38, E-Mail: mail@kw-moderatorenschule.de(siehe unser Impressum).

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

3.§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft und auf Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen und Kopie der Daten, Art. 15 DSGVO,

  • Recht auf Berichtigung, Vervollständigung oder Löschung, Art. 16-17 DSGVO,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO, sowie

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO.



Die für diese Website zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Telefon: 030 13889-0

Telefax: 030 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de



(2) Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sind die Daten für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich (wie z. B. aus handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Gründen), wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d. h. wir sperren die Daten und verarbeiten sie nicht für andere Zwecke. Was die Löschung der Daten angeht, die nicht bei uns gespeichert werden, können Sie bei dem entsprechenden Angebot nachsehen.

4.§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server bzw. den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles) übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse,

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

  • jeweils übertragene Datenmenge,

  • Meldung über erfolgreichen Abruf,

  • Referrer URL der zuvor besuchten Website,

  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden,

  • anfragender Provider,

  • Browsertyp nebst Version,

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,

  • Sprache und Version der Browsersoftware sowie

  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, eine stabile Seite anbieten zu können. Die Speicherung der anonymen Daten der Server-Logfiles erfolgt getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten.

(2) Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Von dieser kurzen Speicherfrist ausgenommen sind Logfiles über Zugriffe, die für die weitere Verfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind. Sofern die Daten zu Beweiszwecken erforderlich sind, werden sie bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls nicht gelöscht.

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(4) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • transiente Cookies (dazu b) sowie

  • persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Drittcookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

5.§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

6.§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, Art. 21 DSGVO. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Über Ihren Widerspruchkönnen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: KWM Kathy Weber Moderatorenschule, c/o Blanken/Stamer, Schönhauser Allee 146, 10435 Berlin, Telefon: 0177-300 47 38, E-Mail: mail@kw-moderatorenschule.de.

7.§ 6 Kontaktaufnahme per Kontaktformular und E-Mail

(1) Sie können uns über unser Kontaktformular und per E-Mail kontaktieren. Für die Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung werden die Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

(2) Die Angaben der Nutzer speichern wir auf Google Drive der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Dabei nutzen wir den Service G Suite, den Google für Unternehmen anbietet. Google garantiert das Datenschutzniveau der DSGVO über Standardvertragsklauseln, denen wir zum Schutz Ihrer Daten zugestimmt haben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. optional Ihr Vor- und Nachname) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

8.§ 7 Einsatz von Social-Media-Plug-Ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-Ins ein: Facebook und Xing. Wir nutzen dabei die sogenannte Zwei-KIick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-Ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-Ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-Ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-In-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-Ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-In-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-In-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-In-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sieh zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-Ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei der Plug-In-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-In-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-In-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-In-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-In-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-In-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/policy.php. Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

b) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland; https://www.xing.com/privacy.

9.§ 8 Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos der YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, California 94066, USA, einer Tochtergesellschaft der Google LLC („YouTube“), in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. YouTube verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

10.§ 9 Präsenz auf unserem YouTube-Kanal

(1) Wir verfügen über einen YouTube-Kanal bei der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA (“YouTube”). Über den YouTube-Kanal bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Einblick in unsere Arbeit zu nehmen, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung sind deshalb unsere berechtigten Interessen im Bereich der effektiven Kommunikation sowie wirtschaftliche Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Bei der Nutzung von YouTube werden Ihre Metadaten wie u. a. Standortdaten, Gerätedaten, Sprach- und Browsereinstellungen, Aktivitäten, Kontakte, Zahlungsdaten usw. erfasst. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vorher ausloggen. YouTube speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube wenden müssen. Ein eventuelles Auskunftsverlangen sowie weitere Rechte können Sie bei YouTube direkt effektiver geltend machen.

(3) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch YouTube liegen uns keine Informationen vor. Wir weisen darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten durch YouTube auch an Server außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt werden können und YouTube Ihre Daten an andere Unternehmen in der Unternehmensgruppe sowie Dritte weitergeben kann.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. YouTube hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

11.§ 10 Einsatz von DoubleClick by Google

(1) Diese Website nutzt weiterhin das Online-Marketing-Tool DoubleClick by Google der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sogenannte Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

(2) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c)durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots voll umfänglich nutzen können.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um unsere Seite interessanter für Sie gestalten zu können. Das berechtigte Interesse ist ein wirtschaftliches, um die Seite interessanter für Sie gestalten zu können. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Website der Network-Advertising-Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

12.§ 11 Einsatz von Google Web Fonts

(1) Wir setzen Google Fonts ein, einen externen Schriftartendienst der Google LLC („Google"), 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Dies tun wir, damit unserer Texte optisch besser dargestellt werden können. Beim Aufruf unserer Website werden diese Web Fonts von einem Server von Google in den USA abgerufen und in Ihren Browsercache gespeichert. An den Server von Google wird übermittelt, welche unserer Websites Sie besucht haben sowie Ihre IP-Adresse. Ob noch weitere Daten von Ihnen gespeichert werden, ist derzeit noch unklar. Unterstützt Ihr Browser diese Funktion nicht, wird die Standardschrift Ihres Computers angezeigt.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: www.google.com/policies/privacy/; weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie hier: https://fonts.google.com/. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

13.§ 12 Präsenz auf unserer Facebook-Seite

(1) Wir verfügen über eine Facebook-Seite bei der Facebook Inc. (“Facebook”), 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA. Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sind wir mit Facebook sog. gemeinsame Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Über die Facebook-Seite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung sind deshalb unsere berechtigten Interessen im Bereich der effektiven Kommunikation sowie wirtschaftliche Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Facebook speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Facebook wenden müssen. Ein eventuelles Auskunftsverlangen sowie weitere Rechte können Sie bei Facebook direkt effektiver geltend machen.

(3) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch Facebook liegen uns keine Informationen vor. Wir weisen darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten durch Facebook auch auf Servern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden können.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Facebook erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Facebook. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/policy.php. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

14.§ 13 Einsatz von Facebook Connect

(1) Wir setzen den Tracking-Service Facebook Connect der Facebook Inc. („Facebook”), 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA, ein. Facebook Connect erleichtert Ihnen die Registrierung auf unserer Seite. Dies tun wir, um Ihnen das Einloggen auf unserer Website zu erleichtern. Statt die Registrierungsmaske vollständig mit den notwendigen Angaben auszufüllen, brauchen Sie lediglich Ihre Facebook-Login-Daten einzugeben.

(2) Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Dabei wird die IP-Adresse an Facebook in die USA übermittelt. Facebook speichert anonymisiert die in § 3 genannten Daten sowie demografische Daten und ob Sie Werbeanzeigen angeguckt haben. Weiterhin speichert Facebook pseudonymisiert Ihre IP-Adresse, Ihren Standort, Ihr Nutzerverhalten sowie Ihre Geräte-Nummer. Facebook kann auch Ihre Finanzdaten speichern. Facebook leitet diese Daten unter Umständen an Dritten weiter. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können diesem Vorgehen widersprechen, indem Sie Script-Codes in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (z. B. unter https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com/de/) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit „Adblock Plus“ (https://adblockplus.org/de/).

(3) Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ist ein wirtschaftliches, nämlich um Ihnen die Kommunikation mit uns zu erleichtern. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php. Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

15.§ 14 Bewerbungen

Bewerber können uns Initiativebewerbungen per E-Mail oder das auf unserer Website integrierte Kontaktformular zusenden. Die Daten der Bewerber werden zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens ausgewertet. Wird ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber geschlossen, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag geschlossen, werden die Bewerbungsunterlagen sieben Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, wenn dem keine berechtigten Interessen entgegenstehen wie z. B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

16.§ 15 Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir selbst verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling.

AGB´s Stand 23.10. 2018

1. Veranstalter

Alle Trainings werden von der „Kathy Weber Moderatorenschule“ in Berlin (KWM abgekürzt) veranstaltet.

2. Anmeldung

Anmeldungen können wahlweise schriftlich per E-Mail oder per Post sowie auf direktem Wege telefonisch vorgenommen werden. Jede Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Mit dieser Bestätigung ist die Anmeldung für beide Vertragspartner verbindlich.

3. Leistungen

Die KWM Berlin stellt fachlich wie methodisch geschulte Trainer sowie die Räumlichkeiten, das technische Equipment und Trainingsunterlagen zur Verfügung. Nach erfolg¬reichem Abschluss der Ausbildung oder der Seminare erfolgt ein Zertifikat.

Telefonate mit den Trainern, die über die im Vertrag vereinbarten Telefonate hinausgehen, sind kostenpflichtig und können gebucht werden.

4. Konditionen

Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung in der Infomappe angegebenen Preise. Die Preise schließen die Raummiete und die Trainingsunterlagen mit ein. Andere Kosten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme von Trainingseinheiten der KWM entstehen (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung) sind von den Teilnehmern/innen selbst zu tragen.

Bei den mit * gekennzeichneten Angeboten ist die KWM gem. §4, Ziff. 21b des Ust-Gesetzes von der Umsatzsteuer befreit. Alle anderen Preise sind zzgl. 19 % MwSt.

Eine Stornierung bis acht Wochen vor Trainingsbeginn ist kostenlos, bei einer Stornierung bis zwei Wochen vor dem Termin fallen 50 % der Teilnahmegebühr an, danach wird die Gesamtsumme fällig. Wird ein Training nur teilweise besucht, erfolgt keine Minderung des Preises.

Nimmt der/die Teilnehmer/in ohne wirksame Kündigung nicht an einem Training teil, ist der volle Preis zu zahlen.

Die Gebühren sind nach Rechnungsstellung bis zum individuell vereinbarten Termin zu begleichen.

Die Gebühren erfolgen vor Beginn der jeweiligen Buchung.

5. Fälligkeit der Lehrgangsgebühr und Mahnung

5.1 Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich zur pünktlichen Zahlung der Gebühren.

5.2 Die Gebühren werden wie folgt fällig:

Modulgebühren: bei Modulbeginn
sonstige Gebühren: bei Leistung

5.3 Für unsere Module können Ratenzahlungen gewährt werden. Wenn nicht durch eine Lehrgangsrechnung anders mitgeteilt wird, gelten folgende Ratenzahlungen als vereinbart:

Die Anzahl der Raten richtet sich nach dem Modul.

Fälligkeit der Raten: Vor Beginn des jeweiligen Moduls, danach wie vertraglich vereinbart.

Die Ratenzahlung endet spätestens zum vorgesehenen Ende des Moduls.

5.4 Sind mehr als zwei Raten rückständig, erlischt die gewährte Ratenzahlung und die noch offene Lehrgangsgebühr wird sofort fällig.

5.5 Bei verspäteter Zahlung wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 5,00 für jede Mahnung erhoben.

5.6 In begründeten Einzelfällen - insbesondere bei einer Übernahme der Lehrgangskosten durch einen Kostenträger wie z. B. die Bundesagentur für Arbeit können Ausnahmen erfolgen, die für ihre Wirksamkeit der Schriftform bedürfen.

6. Rücktritt

Tritt ein Schüler während des Trainings von einem Modul oder einem individuellen Trainingspakete zurück gibt es folgende Möglichkeiten:

Entweder kann das Training zu dem nächstmöglichen Termin fortgesetzt werden oder es kann für die verbleibenden Stunden von der KWM ein Gutschein ausstellen werden (Bargeldauszahlung ist nicht möglich), den der Schüler in Form von Einzelstunden einlösen kann. Für die Bearbeitung berechnen wir 10%.

Die Module oder individuellen Trainingspakete sind personengebunden.

7. Termine

Kann ein Termin  nicht wahrgenommen werden, muss dieser mind. 24 Stunden vorher telefonisch oder per Mail  abgesagt  werden und sogleich ein Ausweichtermin vereinbart werden. Geschieht dies nicht, verliert er den Anspruch auf einen Ersatz-/Ausweichtermin.

8. Umbuchung

Die Anmeldung ist nicht auf andere Personen übertragbar. Innerhalb des Angebotes kann durch den/die Teilnehmer/in kostenlos umgebucht werden.

9. Videomaterial

Das Videomaterial wird von Seiten der KWM wird für interne Zwecke genutzt

10. Trainingsort

Das Training findet in der Schönhauser Allee 146 in 10435 Berlin statt.

11. Copyright

Alle Rechte für die Trainingsunterlagen liegen (sofern keine anderen Angaben gemacht werden) bei der KWM. Kein Teil darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung der KWM in irgendeiner Form weiterverarbeitet, vervielfältigt, oder zur öffentlichen Weitergabe benutzt werden. Das während der Trainings zur Verfügung gestellte Audio- und Videomaterial darf weder entnommen noch kopiert oder verändert werden. Im Falle von Zuwiderhandlungen behält sich die KWM Schadensersatzforderungen vor.